INDUSTRIEOFEN ZUR VULKANISIERUNG VON GUMMI

Der Auftraggeber dieses Ofens ist ein namhafter internationaler Reifenhersteller.

Die Anforderungen an den Produktionszyklus des Kunden zu erfüllen hat die Leitlinien für die Projektierung und Ausführung dieses Ofens bestimmt.

Besonderes Augenmerk wurde auf die Anfertigung eines isolierten Bodens mit Spurschienen zur Vereinfachung der Beschickung gelegt. Die Beschickungswagen wurden entsprechend der Art und Anzahl der zu erwärmenden Teile maßgeschneidert.

AMARC hat die Verantwortung für Projektierung, Bau, Sondertransport und Inbetriebnahme übernommen.

Technische Daten

Temperaturregelzonen: 1
Nennmaße BxTxH in mm: 2100 x 2300 x 1500
Installationsort: Im Gebäude
Beheizung: Gas mit Brennkammer
Nominale Betriebstemperatur: Bis +200°C
Temperaturgenauigkeit: +/- 5°C
Türen: 1 zweiflügelige Drehtür
Unterbau: Der Ofen wurde mit einem isolierten Boden mit Spurschienen für die Beschickungswagen ausgestattet
Ausführung: Innenbereich aus verzinktem Stahl, Außenbereich aus Karbonstahl mit Standardlackierung RAL 7035
Schaltkasten (Prozess + Logik): Wasserdichter Maschinenschaltkasten mit Prozesssteuerung im ON-/OFF-Betrieb
Optionen: Isolierter Boden mit Spurschienen für die Beschickungswagen
Zeitschalter mit blauem Licht für Zyklusende.
Programmierbarer Zeitschalter, täglich/monatlich.
Mit Heizzyklus gekoppelte Schadluftabführung

INFORMATION FOR CUSTOMERS:

This is to inform you that, as a result of the emergency situation caused by Covid-19 and in compliance with all the requirements included in the Italian Government Decree of March 22nd 2020, AMARC production units will be closed starting from Thursday, March 26th up to and including Friday, April 3rd 2020.