INDUSTRIEÖFEN ZUM TROCKNEN VON HARZEN

AMARC hat zwei Trockenöfen in Extragröße entwickelt, um die Produktionsanforderungen eines Kunden zu erfüllen.

Die Öfen wurden vollständig in der eigenen Werkstatt gebaut.

Anschließend hat sich AMARC um den Sondertransport mit Eskorte sowie das Abladen und Aufstellen im Werk des Kunden gekümmert.

Den Zusammenbau der Teile (wie Lüftergruppen, Heizgruppen und Leitungssystem) sowie die Installation des Schaltkastens und der Anschluss wurden vom AMARC-Personal im Werk des Kunden vorgenommen.

Die anschließende Inbetriebnahme durch die AMARC-Techniker verlief ebenfalls erfolgreich.

Technische Daten

Temperaturregelzonen: 1
Nennmaße BxTxH in mm: 4000 x 6000 x 3000
Installationsort: Im Gebäude
Beheizung: Thermalöl
Nominale Betriebstemperatur: Bis +180°C
Türen: 2 einflügelige Drehtüren
Unterbau: 5,0 mm starkes Bodenblech. Der Ofen wurde für die Beschickung per Hubwagen konzipiert und gebaut
Ausführung: Innenbereich aus verzinktem Stahl, Außenbereich aus Karbonstahl mit Standardlackierung RAL 7035
Schaltkasten (Prozess + Logik): Wasserdichter Maschinenschaltkasten mit Prozesssteuerung im PID-Betrieb
Optionen: Überwachungssystem zur Datenerfassung über die Serienleitung mit ModBus-Protokoll bestehend aus:
  1. Software zur Rezeptverwaltung (8 gestückelte für jeden Batch) für die 2 (unabhängigen) Öfen mit Anzeige und Aufzeichnung von 5 Temperaturen je Ofen und der Möglichkeit zu Archivierung und Export der Berichte im elektronischen Dokumentenformat auf den PC des Kunden
  2. 3 im Innenraum installierte Temperaturfühler PT100 pro Ofen
  3. Erfassungs- und Überprüfungsinstrumente
  4. Abführung der Schadgase zur Luftreinigung am Ende des Arbeitszyklus

INFORMATION FOR CUSTOMERS:

This is to inform you that, as a result of the emergency situation caused by Covid-19 and in compliance with all the requirements included in the Italian Government Decree of March 22nd 2020, AMARC production units will be closed starting from Thursday, March 26th up to and including Friday, April 3rd 2020.