INDUSTRIEOFEN ZUM TEMPERN VON BIOMEDIZINISCHEN KOMPONENTEN (3 UNABHÄNGIGE ZONEN)

Der Ofen wurde für die Wärmebehandlung mit besonders hoher Temperaturgenauigkeit konzipiert.

Die Prozessanforderung sah Arbeitszyklen mit Temperaturen von +200°C und einer Genauigkeit von +/- 1°C vor.

Die Genauigkeit der Temperaturverteilung war erforderlich, um die gute Qualität des Produktes nicht zu beeinträchtigen, ein aufgrund des Marktbereichs, in dem der Kunde tätig ist, besonders kritischer Punkt.

Technische Daten

Temperaturregelzonen: 3
Nennmaße BxTxH in mm: 300 x 1000 x 1200 (je Fach)
Installationsort: Im Gebäude
Beheizung: Elektrisch
Nominale Betriebstemperatur: Von Umgebungstemperatur +5°C bis +200°C
Temperaturgenauigkeit: +/- 1°C
Türen: 2 einflügelige Drehtüren auf Vorder- und Rückseite für jede Regelzone zur Beschickung nach dem FIFO-Prinzip
Unterbau: Der Ofen wurde mit isoliertem Boden und Standfüßen gebaut
Ausführung: Der gesamte Ofen ist aus Edelstahl AISI 304 (1.4301), Außenbereich mit Standardlackierung RAL 7035
Schaltkasten (Prozess + Logik): Schaltkasten und Kabelkanäle integriert. Heizprozesssteuerung im PID-Betrieb
Optionen: Touchscreen 3,5“ zur Steuerung der Temperaturzyklen und Datenaufzeichnung.
Innenbereich aus Edelstahl AISI 304 (1.4301).
Zwei Türen vorne und hinten zur Beschickung nach dem FIFO-Prinzip.
Türen mit Sichtfenster und Innenbeleuchtung.
An der Decke installierte Teileführungen zur Ofenbeschickung.
Mit Heizzyklus gekoppelte Schadluftabführung über Zentralsystem des Kunden.

INFORMATION FOR CUSTOMERS:

This is to inform you that, as a result of the emergency situation caused by Covid-19 and in compliance with all the requirements included in the Italian Government Decree of March 22nd 2020, AMARC production units will be closed starting from Thursday, March 26th up to and including Friday, April 3rd 2020.