ÖFEN MIT HOHER KAPAZITÄT ZUR WÄRMESTABILISIERUNG VON POLYESTERFOLIE

Der Kunde, führender Polyesterfolienhersteller, benötigte für seine Produktionskette mehrere Kammeröfen mit niedrigen Temperaturen und hoher Produktionskapazität.

Aufgrund der hohen Kapazitätsforderung wurden Module mit 3 Lagerebenen entwickelt.

Wegen der Abmessungen außerhalb der Standardgrößen wurden die beiden Öfen in Monoblöcken ausgelegt, die dann am Aufstellungsort über Flanschprofile miteinander verbunden wurden.

AMARC hat die Verantwortung für den gesamten Prozess übernommen: Projektierung, Lieferung, Montage, elektrischer Anschluss und Inbetriebnahme.

Die gelieferten Öfen haben es mit ihrer Effizienz dem Kunden ermöglicht, die Prozesszeiten der Wärmebehandlung um die Hälfte zu reduzieren.

Technische Daten

Temperaturregelzonen (Ofen 1, 2): 2
Kapazität (Ofen 1): 12 Fächer (6 pro Bereich) auf 3 Ebenen, je 2300 (B) x 2200 (T) x 1350 (H) mm
Kapazität (Ofen 2): 18 Fächer (6 pro Bereich) auf 3 Ebenen, je 2300 (B) x 1600 (T) x 1350 (H) mm
Türen (Ofen 1): 4 zweiflügelige Drehtüren
Türen (Ofen 2): 6 zweiflügelige Türen
Unterbau (Ofen 1, 2): 3,0 mm starkes verzinktes Stahlblech
Ausführung (Ofen 1, 2): Innenbereich aus verzinktem Stahl, Außenbereich aus Karbonstahl mit Standardlackierung RAL 7035
Beheizung (Ofen 1, 2): Thermalöl
Nominale Betriebstemperatur (Ofen 1, 2): Bis +60°C
Temperaturgenauigkeit (Ofen 1, 2): +/- 3°C
Installationsort (Ofen 1, 2): Im Gebäude
Schaltkasten (Prozess + Logik): Wasserdichter Maschinenschaltkasten mit Prozesssteuerung im ON-/OFF-Betrieb
Optionen: SPS Siemens mit Farb-Touchscreen 7" für Temperatursteuerung, Datenprotokollierung und Batch Management (mit Barcodescanner)

INFORMATION FOR CUSTOMERS:

This is to inform you that, as a result of the emergency situation caused by Covid-19 and in compliance with all the requirements included in the Italian Government Decree of March 22nd 2020, AMARC production units will be closed starting from Thursday, March 26th up to and including Friday, April 3rd 2020.