Stabilisieren - Entspannen - Vergüten

Die Stabilisierungsbehandlung ermöglicht es, dem Material dauerhaft eine gewünschte Eigenschaft zu verleihen, die dadurch erkennbar wird, dass keine wesentlichen Veränderungen oder Schwankungen der relevanten Parameter mehr eintreten.

Die Stabilisierung betrifft eine Vielzahl von Industriebereichen, wie das verarbeitende Gewerbe und den Lebensmittelsektor; der durchzuführende Prozess variiert je nach Behandlungsobjekt sowie geforderten Eigenschaften.

AMARC baut Stabilisierungsöfen für verschiedene Industriezweige. Ihr gemeinsamer Nenner ist die Erzeugung der gewünschten klimatischen Bedingungen durch entsprechende Veränderung von Temperatur, Feuchtigkeit, Lüftung und Beleuchtung innerhalb eines begrenzten Raumes.

Für Metallteile baut AMARC Öfen für thermische Verfahren wie Entspannung, Anlassung und Stabilisierung. Sie dienen der Minderung bzw. Auflösung von inneren oder Restspannungen in unterschiedlichen Produkten nach der Warm-, Kalt- oder mechanischen Verarbeitung bzw. Tempern, ohne die dabei vom Material angenommenen mechanischen Eigenschaften spürbar herabzusetzen. Auf diese Weise lässt sich die dimensionale Stabilität, Verarbeitbarkeit oder strukturelle Homogenität von Metallteilen gewährleisten oder ein für den Verwendungszweck des Materials geeigneter Kompromiss zwischen Härte und Zähigkeit erzielen. Die AMARC-Öfen werden abhängig von dem zu behandelnden Metall und der Größe der Komponenten konzipiert. Es können auch Behandlungen unter Schutzgasatmosphäre durchgeführt werden, um Oxidationen zu vermeiden.

AMARC-Öfen bieten die Möglichkeit zur Einstellung der Heizzyklen, relevanten Variablen und unterschiedlichen Phasen (wie Aufheizen, Halten und Abkühlen, die sich typischerweise durch Temperatur und Dauer unterscheiden).

INFORMATION FOR CUSTOMERS:

This is to inform you that, as a result of the emergency situation caused by Covid-19 and in compliance with all the requirements included in the Italian Government Decree of March 22nd 2020, AMARC production units will be closed starting from Thursday, March 26th up to and including Friday, April 3rd 2020.